Bestellung Anusara Handbücher

Herbsttreiben

Der Herbst ist die Zeit von Vata: die Luft ist trocken und rauh, es windet unstetig, Blätter treiben umher. Wir fühlen uns ebenso getrieben wie  leicht, Wind bringt Energie und viele Ideen, alles kann möglich werden. Vata bedeutet „sich bewegen“ oder „Wind“ und setzt sich aus Äther und Luft zusammen. Zu viel Bewegung erzeugt Verwirrung, Müdigkeit, Ausgelaugtheit und Stress. Der Hauptsitz von Vata liegt im Dickdarm. Zuviel Luft erzeugt dort Druck und Unwohlsein. Diesem können wir jetzt mit warmen, flüssigen und nährenden Speisen vorbeugen. Regelmäßige Tagesabläufe, Schlaf vor 22 Uhr und Ölmassagen von Bauch und Füßen unterstützen uns zusätzlich und bieten Raum für die Manifestation der neuen Ideen. Die nötige Konzentration dafür erlangen wir durch Meditationsübungen.


Vata Behandlung

  • Beginn: eine erdende Entspannungsübung erleichtert das Ankommen. Mit langsamen Streichungen wird das nährende Leinsamen Öl einmassiert. Angereichert mit Rosengeranie, Orange und Ylang kommt Wärme in den Körper.
  • Mittelpunkt: eine Bauchmassage mit Mahanarayana Öl entspannt die Körpermitte. Die 200 enthaltenen Kräuter wie Kampfer und knolliges Zyperngras reduzieren das überschüssige Vata.
  • Zum Ende: widmen wir uns den Ohren! Eine sanfte Massage mit Sesamöl lässt die Geräusche des Alltags verstummen. Der Duft von Vanille und Myrrhe bleibt im Gedächtnis.

100 Min: 100,- €   (10,- € Ersparnis gegenüber Normalpreis)

Buchung unter:  01781302276  oder per Email oder hier im Openlotus.

Ich freue mich auf euch! Anju Kroeber

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Massagen Köln

Unterschiedlichste Massagen zum Wohlfühlen und Genießen Bei Openlotus werden neben intuitiven Massagen auch ayurvedische Massagen und Behandlungen angeboten. Der Körper wird mit feinen Ölen und...

Schließen